homeleiste1
Home
Angebote
Rundreisen
PKW
PKW Norwegen
Westnorwegen
Südnorwegen
Fjord & Fjell
Nordkapp
klassisch
komfortabel 10T
komfortabel 15T
kombiniert 16T
kombiniert 17T
Anmeldung

Schulstrasse 26
D-19294 Neu Kaliß
Tel:  038758-22006
Fax: 038758-22013
info@nordtur.de
 

 PKW-Rundreise 13-15 Tage Fjord- und Fjellnorwegen

Eine Reise der Superlative zu den schönsten Städten und Regionen Fjord- und Fjellnorwegens. Über Oslo zu den Bergen und Tälern Lillehammers, über die alte Bergwerksstadt Røros nach Trondheim und Ålesund. Bis zur Hansestadt Bergen erleben Sie die Highlights Westnorwegens, wie u.a. Trollstigen, den Gerangerfjord, das Sognefjell, die Hardangervidda wie auch den Romsdalsfjord, Storfjord, Sognefjord und Hardangerfjord.

Bild 41498-1

 Reiseablauf:

HINREISE: 

Wir empfehlen die Anreise mit der Reederei Color-Line ab Kiel 14:00 Uhr an Oslo 10:00 Uhr am nächsten Tag.

1. Tag: Oslo - Lillehammer (ca. 180km)

Wenn Sie die Anreise mit der Color-Line Fähre von Kiel nach Oslo gewählt haben, schiffen Sie um 10:00 Uhr in Oslo aus. Wir empfehlen, die Strasse E6 östlich bis Skedsmo zu fahren, dann weiter über die Straße 4 nördlich Richtung Jaren. Schon kurz nach der Hauptstadt Oslo erreichen Sie fruchtbare und hügelige Landschaften in der Provinz Akershus. Bei der Olympiastadt Gjøvik treffen Sie auf den Mjøsa-See, Norwegens größten Binnensee. Vielleicht sehen Sie hier auch den historischen Raddampfer „Skibladner“. Er wurde im Jahr 1856 in Betrieb genommen und ist heute der älteste noch in Betrieb befindliche Raddampfer der Welt.

Entlang des Seeufers geht es zur Olympiastadt Lillehammer im Gudbrandsdal. Lillehammer verfügt über eine schöne Altstadt, die Olympia-Sportstätten mit olympischem Museum sowie dem großen Freilichtmuseum „Maihaugen“, wo aus allen Jahrhunderten und Regionen Norwegens Häuser, Kirchen und Bauernhöfe zu bestaunen sind. Übernachtung und Frühstück im Scandic Victoria Hotell, zentral in Lillehammer gelegen.

2. Tag: Lillehammer - Røros (ca. 240km)

Durch das Gudbrandsdal mit seinen vielen historischen Bauernhöfen geht es nach Ringebu und von dort östlich auf dem Friisvegen nach Atna. Der Friisvegen führt über das Gebirge bis oberhalb der Baumgrenze und gibt bei gutem Wetter den Blick frei auf das Rondane-Gebirge und das Østerfjell. Sie erreichen die Straße 3 und fahren nördlich nach Hahnestad.

Hier finden Sie den Jotulhøgget, eine riesige Schlucht, der Legende nach enstanden durch den Schlag mit einer Axt bei einem Kampf zweier hier wohnenden Riesen. In Alvdal finden Sie einen Einblick in die Welt des Verfassers und die Figuren von Kjell Aukrust, bei uns bekannt durch den Puppentrickfilm „Hintertupfinger Grand Prix“ (original: Flåklypa Grand Prix) aus dem Jahr 1975.

Sie erreichen die Bergwerk- und UNESCO Weltkulturerbestadt Røros, wo noch heute vieles aus den vergangenen Jahrhunderten erhalten blieb. So die alten Bergwerkshäuser, die Kirche, die Schmelzhütte und die Schlackeberge wie auch die zu besichtigende Olavsgrube, selbst das heutige Stadtzentrum sieht aus wie ein lebendes Museum. Neben seiner Kultur ist Røros bekannt für seine gute Gastronomie. Røros Vertshus und das über 100 Jahre alte Røros Cafe (Kaffestugu) sind auf jeden Fall einen Besuch wert, ebenso wie das Restaurant Ihres Hotels. Alle genannten Gastronomien stehen unter der Führung des berühmten Kochs und Autors Mikael Forselius, der auch Direktor des Hotels ist. Übernachtung und Frühstück in Røros Hotell, Røros.

3. Tag: Røros - Trondheim (ca. 196 km)

Wir empfehlen für Ihre Fahrt nach Trondheim die zwar längere, aber landschaftlich und kulturell schönere und interessantere Stecke über die Strasse 705. Beim Flughafen Værnes treffen Sie auf den Trondheimfjord, dem drittgößten Fjord Norwegens. Folgen Sie der alten Küstenstrasse über Muruvik,. Hommelvik und Malvik entlang des Ufers des Fjords zur Stadt Trondheim. Übernachtung und Frühstück im Scandic Bakklandet Hotell, Trondheim.

4. Tag: Trondheim

In der über tausend Jahre alten, ehemaligen Hauptstadt Norwegens erwarten Sie viele Sehenswürdigkeiten. Als erstes zu nennen wäre der Nidaros-Dom mit seiner reich geschmückten Westfassade, erbaut ab ca. dem Jahr 1070 auf dem Grab König Olavs und Ziel des jahrhunderte alten Pilgerweges. An ihn schließt sich der historische Erzbischofssitz an. Trondheim ist auch Anlaufhafen der berühmten Postschiffe.

Direkt gegenüber findet sich das „Rockheim“-Museum, ein einzigartiges interaktives Museum zum Thema moderne und Rockmusik. Der Stiftsgården, erbaut 1774-1778, ist Norwegens größtes Holzpalais und heute die Residenz des Königs, wenn er in Trondheim weilt. Flanieren Sie über die alte hölzerne Stadtbrücke und durch die Altstadt Bakklandet mit seinen historischen Holzhäusern. 2. Übernachtung und Frühstück im Scandic Bakklandet Hotell, Trondheim. 

5. Tag: Trondheim - Surnadal (ca. 128km)

Von Trondheim geht die Reise südöstlich nach Orkanger und weiter über die Straße 65 durch die schöne Landschaft der Provinz Mære og Romsdal. Sie erreichen Surnadal, ein kleiner Ort mit einem Heimatmuseum, einem Schifffahrtsmuseum wie auch einem Kunstmuseum und 5 Langkirchen. Übernachtung und Frühstück im Thon Hotell Værsøg, Surnadal.

6. Tag: Surnadal - Molde (ca. 104 km)

Reisen Sie nach Tingvoll und weiter zum Bauernhof Saghaug Gard in Torjulvågen und kosten Sie in der Hofmolkerei Tingvollost den weltbesten (prämierten) Blauschimmelkäse „Kraftkar“. Für Ihre Reise zur Rosenstadt Molde haben Sie die Wahl zwischen zwei Routen. Bei gutem Wetter empfehlen wir die 55km längere Nordroute über Kristiansund und die Atlantikstraße (Atlantehavsvegen), die über 8 Brücken und mehrere kleine Inseln im Meer führt. Die große, in sich gedrehte Brücke ist eines der beliebtesten Fotomotive der Region.

Etwas kürzer ist die Südroute über die Europastraße 39 nach Molde. Angekommen in Molde empfehlen wir zunächst eine Fahrt hinauf über den Vardevegen auf den Aussichtsberg Varden, der den Panoramablick über Molde, den Romsdalfjord und die dahinter liegenden 212 teils scheebedeckte Berggipfel der Romsdalsalpen freigibt. Besuchen Sie auch das Feilichtmueseum und die schöne Promenade entlang des Fjords in Molde. Übernachtung und Frühstück im Quality Hotell Alexandra, Molde.

7. Tag: Molde - Trollstigen - Ålesund (ca. 189km)

Ein weiterer Höhepunkt der Reise erwartet Sie durch einen Abstecher in die Berge auf Ihrem Weg von Molde nach Ålesund. Zunächst überqueren Sie mit der Fähre den Moldefjord nach Åfarnes und reisen weiter nach Åndalsnes. Von hier führt die Strasse 61 zum Trollstigen, Norwegens imposantester Serpentinenstrasse hinauf auf das Gebirge. Zwischen hohen teils schneebedeckten Bergen überqueren Sie das Gebirge und fahren hinab zum Storfjord.

An dessen Ufer entlang geht es westlich über Sjøholt zur auf Inseln erbauten Stadt Ålesund. Nach einem Brand im Jahre 1904 wurde die Altstadt komplett neu im damals vorherrschenden Jugendstil aufgebaut. Viele Gebäude stehen auf Pfählen im Wasser, weshalb man Ålsesund auch das Venedig des Nordens nennt. Fahren oder wandern Sie hinauf auf die Bergstation Aksla und genießen Sie den sensationellen Blick über die Stadt, das Meer und die Inseln. Übernachtung und Frühstück im Scandic Parken Hotell, Ålesund.

8. Tag: Ålesund - Geiranger - Lom (ca. 181km)

Durch die Romsdalsalpen fahren Sie über den Ort Stranda nach Hellesylt. Von hier können Sie eine Fahrt mit der Ausflugsfähre mit Führung durch den berühmten Geirangerfjord nach Geiranger unternehmen (Fahrzeit ein Weg ca. 50 Minuten). Entweder nehmen Sie den PKW mit auf die Fähre und fahren von Geiranger aus weiter oder sie fahren hin- und zurück und weiter über Stryn zur Strasse 15 und über das Strynefjell zum Bergstädtchen Lom. In Lom erwartet Sie eine sehenswerte Stabkirche sowie ein Freilicht- und ein Mineralienmuseum. Übernachtung und Frühstück im Fossheim Hotell, Lom.

9. Tag: Lom - Sognefjell - Flåm (ca. 202km)

Eine Etappe der Superlative erwartet Sie heute mit der Fahrt über das Sognefjell, Norwegens höchste Paßstrasse. Bestaunen Sie die Sagasäule auf Elveseter, die in Stein gemeißelt von unten nach oben die gesamte norwegische Geschichte seit den Wikingern erzählt. Nahe der höchsten Stelle des Passes rasten Sie auf dem Parkplatz Fantesteinen und genießen das Bergpanorama des Jotunheim-Gebirgsmassivs, das Norwegens höchste Berge beheimatet. Von hier bietet sich auch eine kleine Wanderung durch die Bergwelt an.

Der Strasse 55 folgend fahren Sie hinab bis zum Sognefjord, dem mit 204km und 1.300m weltlängstem und zugleich tiefsten Fjord. Mit der Fähre von Kaupanger nach Manheller überqueren Sie den Fjord und erreichen den Ort Lærdal, bekannt für sein Norwegisches Wildlachscenter und die besterhaltene historische Altstadt mit ihren großen und kleinen Holzhäusern. Von hier geht es entweder über den mit 24km weltlängsten Strassentunnel nach Aurland und Flåm, oder über den „Schneeweg“ über das Gebirge mit Stopp am Aussichtspunkt „Stegastein“. Übernachtung und Frühstück im Fretheim Hotell, Flåm.

10. Tag: Flåm

Zeit für Flåm. Unternehmen Sie eine unvergessliche Fahrt mit der Flåmsbahn, eine der Weltwunder der Ingenieurskunst. Auf 20km Länge führt sie 800 Meter hinauf nach Myrdal auf die Hardangervidda, Europas größtes Hochplateau. Oder fahren Sie mit dem Ausflugsboot oder schnellen Rib-Booten der Fjord-Safari in den Nærøyfjord, Norwegens engsten Fjord und UNESCO Weltnaturerbe. Ein Spaziergang zum Brekkefossen bietet sich an. Je nach Anreise am Vortag können Sie heute eine Fahrt durch den weltlängsten Straßentunnel nach Lærdal zum Norwegischen Wildlachscenter und zurück über den „Snøvegen“ mit dem besten Fotomotiv über den Aurlandsfjord an der vom Berg freischwebend in den Fjord gebauten Aussichtsplattform „Stegastein“ unternehmen. Und abends sollten Sie eines der best prämierten Biere Norwegens in „Ægir Brauerei” genießen. 2. Übernachtung und Frühstück im Fretheim Hotell, Flåm.

11. Tag: Flåm - Geilo - Eidfjord

Über Tunnel geht es hinauf ins Gebirge Aurlandsfjell und über Hol weiter zum berühmten Wintersportort Geilo. Besuchen Sie direkt am Ortseingang die Messerschmiede „Brusletto“, wo wunderschöne Jagd und Gebrauchsmesser in handwerklicher Tradition gefertigt werden. Ein Höhepunkt der Reise folgt mit der Fahrt weiter über die Hardangervidda, mit ca. 8000 qm Europas größtem Hochplateau. Kehren Sie ein in die Dyranut Fjellstova und probieren Sie das traditionelle Bergessen „Rømmegraut med flesk“, das hier noch zubereitet und serviert wird.

Biegen Sie ab zu Fossli Hotell und erleben Sie von dort den imposanten Wasserfall Vøringfoss, den drittgrößten aber meist besuchten Wasserfall Norwegens. In Øvre Eidfjord erwartet Sie das Hardangervidda Naturcenter mit seiner imposanten Ausstellung über Flora und Fauna und eines imposanten Panoramafilms über einen Hubschrauberflug über das Hochplateau. Von hier geht es hinunter an den berühmten Hardangerfjord ins Touristenstädtchen Eidfjord. Übernachtung und Frühstück im Quality Hotel & Resort Vøringfoss, Eidfjord.

12. Tag: Eidfjord - Bergen

Über die erst 2013 eröffnete Hardangerbrücke, mit 1.380 Meter Norwegens längste Hängebrücke, geht es auf die andere Seite des Hardangerfjords und an dessen Ufern entlang nach Norheimsund. Hier lockt die Norwegische historische Schiffswerft „Fartøyvern Senter“ sowie der beeindruckende Wasserfall „Steindalsfossen“, bei welchem man zwischen der Felswand und dem Wasserfall hindurch spazieren kann. Über das Kvamsfjell, Bergens Wintersportregion, geht es zurück zur Hansestadt Bergen, dem Ausgangspunkt dieser Reise. Übernachtung und Frühstück im Best Western Hotel Hordaheimen, Bergen.

13. Tag: Bergen - Heimreise

Individuelle Heimreise ab Bergen. Wir empfehlen die Fähre von Fjord Line ab Bergen nach Hirtshals/Dænemark.

RÜCKFAHRT:

Unsere Empfehlung: Rückreise mit Fjord Line ab Bergen 14:15 Uhr - an Hirtshals 07:30 Uhr am nächsten Tag.

Flaggen

 Reiseroute NT41498:

Bild 41498

 Reisetermine:

täglich Mai bis September

 Leistungen Grundpaket:

• 12 Übernachtungen inkl. Frühstück
   in DZ/EZ mit Bad oderDusche/WC
   in den genannten Hotels (oder
   gleichwertige)

 Preise 2017 in EURO pro Person

 im Doppelzimmer

€ 1.048,-

 EZ-Zuschlag

 € 748,-

 Kind unter 12Jahre
 im Elternzimmer

€ 528,-

 3. Person ab 12J Zustell-
 bett im Doppelzimmer

€ 948,-

 Aufpreis 1.5.-15.06. &
 16.08.-30.09. / DZ

€ 44,-

 Aufpreis 1.5.-15.06. &
 16.08.-30.09. / EZ

€ 78,-

 Buchungs- und Stornobedingungen:

Buchung:
bis 3 Wochen vor Reisebeginn

Zahlungsbedingungen:
10% Anzahlung bei Buchung,
90% bis 4 Wochen vor Reisebeginn

Stornierung:

kostenfrei bis 15 Tage vor Reisebeginn
100% Stornokosten ab 14 Tage vor Reisebeginn.

Wir empfehlen den Abschluß einer
Reiserücktritts-/Reiseabbruchversich-
erung. Gerne bieten wir Ihnen diese
auf Anfrage an. Alternativ können Sie
diese auch direkt hier buchen.

Bitte beachten:

•  Evtl. Fährfahrten/Strassenmaut
    nicht inklusive.
    Gerne bieten wir Ihnen die für Sie
    günstigste An- und Abreise an.

• evtl.Eintritte Museen/Parks/
  Sehenswürdigkeiten nicht inklusive

• Personalausweis/Reisepass bzw.
   Kinderausweis erforderlich.

• Änderungen am Reiseablauf (Ver-
   längerung/Verkürzung der Aufent-
   halte oder Aufnahme weiterer
   Stationen auf Kundenwunsch/
   Anfrage möglich.

• Kostenpflichtige Hotelparkplätze
   oder Garagenplätze sind nicht im
   Reisepreis enthalten.

• Durchführung dieser Reise in Zu-
   sammenarbeit mit NORDIC TOURS
   AS, Arhus, Dänemark

 An- und Abreise Norwegen

Erfahrungsgemäß bieten die Reeder-
eien jedes Jahr eine Viezahl von Son-
dertarifen an, die i.d.R. günstiger
sind als die Standardtarife.

Deshalb rechnen wir die Standard-
tarife nicht in die Preise ein, sondern
suchen für Sie die passende und je-
weils preisgünstigste An-und Abreise-
möglichkeit.

colormagic
MS Stavangerfjord

 Beratung und Buchung

Tel: 03 87 58 - 22 00 6

oder online: ANMELDUNG


Bitte bei Anfrage angeben:

Tourcode: NT41498

[Home] [Kontakt] [Impressum]

Folgen Sie uns auf
Facebook

Facebook

Bewerten Sie uns auf
YELP und Pointoo

Yelplogo
pointoo